onkia Veronika Kilcher

SWISSplannerCON - Annik Flühmann / Stempel schnitzen

Interview Annik

Wie bist du zum Stempelschnitzen gekommen?

Bereits meine Eltern haben Stempel geschnitzt, ich habs ihnen gleich getan und ein bisschen ausgebaut.

Warum tritts du an der SPC als Speakerin / Workshopleiterin auf?

Mit Stempeln kann man ganz vieles verschönern - auch im bullet journal! Gerne gebe ich meine Erfahrung weiter und freue mich, auch andere mit dem Stempelfieber anzustecken!

Was erwartest du von der SPC?

Ich erwarte ein Zusammentreffen von ganz vielen und vielseitig interessierten Gestalter*innen. 

Was dürfen die Teilnehmer an deinem Workshop erwarten?

In meinem Workshop bekommst du die Möglichkeit, dich im Stempel schneiden auszuprobieren. Du stellst mindestens einen eigenen Stempel her und kannst offene Fragen zum Stempel herstellen klären.

Welches sind die wichtigsten Produkte, die man für Stempelschnitzen haben muss?

Zum Stempel schneiden brauchts im einfachsten Fall einen Radiergummi, ein Japanmesser, ein Stempelkissen und ein Stück Papier - und es kann losgehen. So habe ich meine ersten Stempel geschnitten. Mittlerweile gibt es aber Produkte, welche die Gestaltung und die Arbeit etwas erleichtern.

Gibt es Bücher, die du zum Thema Stempelschnitzen empfehlen kannst?

Dies sind sogenannte Affiliate-Links
Bei einer Bestellung über diese Links erhalten wir eine kleine Provision.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.