onkia Veronika Kilcher

SWISSplannerCON - Interview Sandra Pamuk - Bulletjournaling

Interview San

Wie bist du zu Bullet Journaling gekommen?

Ich war bereits mit dem Handlettering-Virus infiziert und fand ein vorgefertigtes Bullet Journal zum Ausfüllen. Am Anfang des Buches wurde die ganze Idee erklärt, und ich fand es zuerst interessant, später sogar hilfreich, all meine vielen Pendenzen und Interessen so zu organisieren und sichtbar zu machen. Allerdings war mir das blosse Ausfüllen fertiger Tracker bald schon zu wenig kreativ und ich kaufte mir ein Buch zum Aufbau eines eigenen Journals. Mit diesem Hintergrundwissen war es kein Problem mehr, mir eine eigene Agenda nach meinen Bedürfnissen zu gestalten.

Warum tritts du an der SPC als Speakerin auf?

Letztes Jahr war ich bereits als Teilnehmerin dabei und habe die vielen kreativen Inputs sehr genossen. Wenig später lernte ich dann Veronika Kilcher an einem Treffen der Swissletternerds persönlich kennen und sie lud mich ein, an der folgenden SPC mit dabei zu sein. Ich war sofort begeistert von der Idee, an diesem tollen Event mitmachen zu dürfen.

Was erwartest du von der SPC?

Weil es letztes Mal so bereichernd war, wünsche ich mir das für die kommende SPC ebenfalls. Diesmal aber auch in dem Sinne, dass ich diejenigen Bujo-Neulinge, die meinen Workshop besuchen werden, dazu motivieren kann, ihr eigenes Journal zuhause weiterzuführen. Ausserdem freue ich mich darauf, viele kreative Köpfe kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Was dürfen die Teilnehmer an deinem Workshop erwarten?

Da 90 Minuten zu kurz sind, um ein Journal fertig aufzusetzen, werde ich kurz das Prinzip erklären und Beispiele zu den Grundelementen zeigen. Danach werden wir ganz konkret in das Thema eintauchen. Tipps und Tricks zum Handlettern werden auch einfliessen. Der Kern ist jedoch, dass die Führung eines eigens gestalteten Journals jeden in genau den Bereichen des Lebens unterstützen kann, wo es nötig ist. Diesen Weg hoffe ich hier zu initiieren, und den Teilnehmern das Werkzeug dazu vorzustellen.

Was sind deine Lieblingsprodukte im Zusammenhang mit Bullet Journaling?

Ich liebe meine Brushpens heiss und habe inzwischen eine sehr grosse Sammlung. Damit die Farben nicht durchschimmern, bevorzuge ich Bücher mit etwas dickeren Seiten. So kann ich die neuen Seiten ungestört gestalten. Da ich gerne mit Farbcodes arbeite, habe ich auch verschiedene Fineliner in den entsprechenden Farben bereitliegen.

Gibt es Bücher, die du zum Thema Bullet Journaling empfehlen kannst?

Dies sind sogenannte Affiliate-Links
Bei einer Bestellung über diese Links erhalten wir eine kleine Provision (ohne Mehrkosten für Dich).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.